Wir freuen uns über die Zertifizierung „garantiert traditionelle Spezialität“ (g.t.S.) auf unser Käsesortiment aus Heumilch. Die Europäische Union zeichnet mit dem Heumilch g.t.S.-Siegel nur Produkte aus, die nach einer traditionellen, das heißt bereits länger als dreißig Jahre bestehenden Herstellungsart, Verarbeitungsart oder einer traditionellen Zusammensetzung produziert werden. Zertifiziert wurden die Käsespezialitäten aus Heumilch wie der Allgäuer Bergkäse und der Allgäuer Emmentaler, aber auch der Herzjunge-Bauernkäse und der 1839er-Jubiläumskäse – und zwar in allen Ausprägungen: SB-Stücke wie auch Laibe in diversen Größen für die Bedien- und die SB-Theke.

„Über die Auszeichnung freuen wir uns sehr. Sie ist für uns eine Bestätigung dafür, was wir schon seit Jahrzehnten machen: Käse aus regionaler Heumilch. Wie vor gut 170 Jahren, beziehen wir auch heute noch beste Rohmilch ausschließlich aus den heimischen Bergbauerngebieten. Dort erfolgt die Fütterung der Milchkühe angepasst an den Lauf der Jahreszeiten: Im Sommer grasen die Kühe auf frischen Weiden. Die Wiesen werden gemäht, das Gras wird getrocknet und das so gewonnene Heu dient für die kalte Jahreszeit als Futtermittel“, so Geschäftsführer Ludwig Sontheim.

Besuchen Sie uns auf der Anuga.

Halle: 10.1 / Stand: E 071